Mental fit und emotional stark im Tanzsport - Thomas Wirzberger

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Mentaltraining im Tanzsport

Herzlich willkommen auf meiner Homepage für Mentaltraining im Tanzsport!


Unsere Aufmerksamkeit richten wir auf das, was uns wichtig ist und was wir glauben.
Somit sind unsere Gedanken und Glaubenssätze entweder nützlich und hilfreich oder unsere größten Hindernisse und Blockaden. Jedes Tanzpaar ist nur so gut wie es im Moment der Darbietung sein kann. Wie nah wir im entscheidenden Moment an unsere Qualität herankommen, bestimmt in erster Linie der Kopf!

Wenn Sie Ihr eigenes Potential beim Tanzen im Training und Turnier ausschöpfen möchten, dann bietet Mentaltraining die ideale Unterstützung für Sie!

Möchten Sie...

  • ...Ihre eigene Bestleistung abrufen?

  • ...Ihre selbstgesteckten Ziele sicher erreichen?

  • ...mit Störfaktoren und Stress umgehen können?

  • ...effektiv und lösungsoriert trainieren?

  • ...Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen entwickeln?

  • …den Flow genießen?


Egal, welches Thema Sie mitbringen, mit mentalen Trainingsmethoden optimieren Sie
Ihre mentale Stärke!


Ich unterstütze Sie gern mit meinem Konzept Schritt für Schritt auf Ihrem Weg zum Ziel.

Erfolg durch mentale Stärke mit Thomas Wirzberger

Haben Sie Fragen?
Benutzen Sie das Kontaktformular
für eine E-Mail.

Oder schreiben Sie eine Kurznachricht (sms, WhatsApp):

01 73 - 7 42 38 22

ich rufe Sie gern zurück!


Mitglied im DVNLP
Sieger zweifeln nicht, Zweifler siegen nicht!

Sieger zweifeln nicht,
Zweifler siegen nicht!


Neurons that fire together wire together



Das sagen Sportler über das
Mentaltraining und Mentalcoaching!

Die Qualität der eigenen Gedanken entscheidet immer wieder über die Qualität der eigenen Handlungen.
Deshalb ist es wichtig, dass wir uns unserer Gedanken bewusst sind. Negative Gedanken können uns blockieren und vom Weg abbringen. Mentaltraining unterstützt die Tänzer darin, positive Gedankenmuster bewusster wahrzunehmen und zu stärken. Negative Gedanken verlieren dadurch an Bedeutung und Macht.

Beim Mentaltraining im Tanzsport geht es unter anderem darum, die bewusste Wahrnehmung zu verbessern.
Die eigene Wahrnehmung des Tänzers oder Tanzpaares ist oft überwiegend darauf gerichtet, welche Figuren, Schritte oder technischen Hinweise zu tanzen sind. Dabei verliert das Tanzpaar schnell aus dem Fokus, wie sich das Tanzen "anfühlt". Die bewusste Wahrnehmung der eigenen Körperbewegung, Balance, Rhythmik und Dynamik werden im Mentaltraining intensiviert - und damit auch die Wahrnehmung des Partners / der Partnerin.
Durch die verbesserte bewusste Wahrnehmung wird das Selbstbewusstsein gesteigert und das Vertrauen in sich selbst und in das Paar kann sich entwickeln.

In den meisten Sportarten ist es keine Frage mehr. Das  Mentaltraining ist ein fester Bestandteil des Trainingsplans. Ob Breitensport oder Spitzensportler – viele haben den Weg der Mentalen Strategien für sich entdeckt. Sie haben erkannt, dass die mentale Stärke ebenso über Erfolg oder Misserfolg bzw. Sieg oder Niederlage bestimmt, wie Technik und Gesundheit.

Egal wie weit Ihre sportlichen Ziele auch gehen, im Mentaltraining können Sie lernen den Fokus Ihrer Gedanken auch während des Tanzens in die optimale Richtung zu lenken.

Deshalb ist es wichtig, dass wir uns unserer Gedanken bewusst werden um die positiven Gedankemuster wahrzunehmen und zu stärken. Störende Gedanken verlieren dadurch an Bedeutung und Kraft.

Erkennen Sie die Macht Ihrer eigenen Gedanken in Ihrem persönlichen Mentaltraining

Egal, ob Sie Selbstzweifel, Stress oder Überforderung plagen. Das Mentaltraining wird im Sport und im privaten Umfeld durch die Persönlichkeitsentwicklung mentale Stärke hervorrufen können. Erkennen Sie Ihre eigenen Stärken und Ihr Potential. Mit mentaler Stärke werden Sie entstehenden Stress leichter bewältigen und Ruhe und Gelassenheit ausstrahlen können.

 
Copyright 2016. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü