Mental fit und emotional stark im Tanzsport - Thomas Wirzberger

Direkt zum Seiteninhalt
Aktuelles
Bestickte Aufnäher für Turnier- und Trainingskleidung
Tragt ihr auf eurer Turnierkleidung auch Aufnäher von eurem Schneider oder Sponsor?
Der mentale und emotionale Aspekt spielt ja im Tanzsport eine große Rolle. Diese mentalen Fähigkeiten können wir auf wundervolle Weise erweitern und aufbauen.
Einige mental starke Paare, die durch das Mentalcoaching bei mir diese Veränderungen selbst spüren können, tragen auf ihrer Turnier- und Trainingskleidung Aufnäher mit diesem Logo in unterschiedlichen Farben.
Ich bedanke mich mit den Handtüchern bei den Paaren, die auf diese Weise meine Arbeit nach außen bekannt machen.
Diesmal gibt es auch einen Satz Aufnäher und Handtücher, die in Rot bestickt wurden – passend zum Kleid!
Es macht mir sehr viel Freude, die Sportler, die Tanzpaare und anderen Kunden mit meinem Mentalcoaching auf ihrem persönlichen Weg zu Unterstützen.
Haben Sie Fragen?
Benutzen Sie das Kontaktformular
für eine E-Mail.
Oder schreiben Sie eine Kurznachricht:
01 73 - 7 42 38 22
ich rufe Sie gern zurück!
Mitglied im DVNLP
Wie gehst du mit Leistungs-Druck oder Stress um?

Ob im Tanzsport oder irgendwelchen anderen Situationen im Leben - übermäßiger Stress oder andauernder Leistungsdruck wirken sich negativ auf Gesundheit und Leistungsfähigkeit aus...
Trainierst du noch, oder tanzt du schon?
Was wir während des Tanzens denken und empfinden, das zeigt sich nach außen.
Spüren Sie Stress, Unsicherheit oder denken Sie während des Tanzens etwa an die Technik?
Wollen Sie diese oder ähnliche Gedanken und Empfindungen vielleicht verändern?
Wenn wir während des Tanzens die entsprechend positive Ausstrahlung und passenden Emotionen zeigen wollen, dann sollten wir diese positiven Emotionen auch innerlich spüren!
Wie Sie Ihre Gedanken und Emotionen selber steuern können, lernen Sie im Mentalcoaching.
Melden Sie sich einfach bei mir - über das Kontaktformular auf meiner Homepage!
Fragen Sie sich auch manchmal,
-was Sie verändern müssten um das Training effektiver zu gestalten?
-um Ihre tänzerische Qualität weiter zu steigern?
Oder möchten Sie Ihre Souveränität im Turnier verbessern und eine größere Gelassenheit ausstrahlen?
Diese und viele weitere Möglichkeiten, Ihre Performance im Tanzsport zu stärken und zu verbessern, erlernen Sie im persönlichen Mentalcoaching
Manchmal ist die Lösung zum Greifen nahe,
aber die Angst etwas falsch zu machen, lähmt uns.
Deshalb denken wir zu oft an das, was wir noch nicht so gut können…
Hilfreicher stattdessen wäre, wenn wir eher auf das schauen was wir schon können, oder wie wir zu unserem Ziel kommen.
Stress abbauen – Zuversicht spüren
Um mehr darüber zu erfahren, wie Sie Stress oder Nervosität abbauen können, nehmen Sie einfach Kontakt zu mir auf…
Ein neuer Erfahrungsbericht über Mentalcoaching

Hier habe ich ein ganz tolles Feedback einer Sen II A Standard-Dame
zu meinen Mentalcoachings mit ihr.

Auch als Einzelperson eines Teams - und das Tanzpaar ist ja ein ganz spezielles Team - ist es außerordentlich Hilfreich, im Mentalcoaching seine eigene mentale Stärke zu entwickeln.
Den kompletten Erfahrungsbericht und die Feedbacks von anderen Sportlern finden Sie hier.

„… hat es in nur wenigen Terminen geschafft mir so viel Sicherheit und Vertrauen in meine eigene Person zurück zu geben, dass sich bereits in wenigen Monaten mein Tanzen so verändert hat, dass es nicht nur für mich fühlbar, sondern für Außenstehende sichtbar wurde.

Thomas hat es in unserer bisherigen Zusammenarbeit geschafft mir eine mentale Stärke zu geben, durch die ich viel mehr Sicherheit, Selbstvertrauen, Zuversicht, Gelassenheit und Ruhe in mir gefunden habe, wodurch sich mit einem Mal ein ganz anderes Training ermöglicht.

Training, worin ich auf einmal wieder einen Sinn und ein Weiterkommen sehe. Ich sehe Wege und Möglichkeiten Ziele zu setzen und mich auf die gesetzten Ziele zu konzentrieren und damit gezielt auf Turniere hinzuarbeiten und vor allem eine optimale Turniervorbereitung zu finden…“
Juli 2018
Terminabsagen

Liebe Tänzer/innen und Paare, sehr geehrte Kunden!

Leider ist es in der letzten Zeit mehrmals vorgekommen, dass fest gebuchte Coaching-Stunden so kurzfristig bei mir abgesagt wurden, dass ich weder einen anderen Interessenten dafür einplanen noch folgende Termine verschieben konnte.

Auch für mich ist wichtig, dass gebuchte Termine eingehalten werden, da das Coaching und die dazugehörigen Planungen wichtige Teile in meiner Tageszeit sind.

Daher gilt ab sofort folgende Regelung!

Sollten vereinbarte Termine nicht einhalten werden können, so muss die Coaching-Einheit bis spätestens 18 Uhr des Vortages abgesagt werden, damit ein anderer Interessent die Chance hat, diesen Termin übernehmen zu können.
Wird die Coaching-Einheit nicht rechtzeitig abgesagt, so wird der volle Coaching-Preis fällig und muss beglichen werden.

Ich bitte um Verständnis für diese Entscheidung!

Herzliche Grüße
Thomas Wirzberger
Juni 2018  
Eine weitere Fortbildung!
Das Master Modul – Emotionen und Einstellungen

Für die weitere Ausbildung zum NLP Master habe ich das NLP-Master-Modul „Emotionen und Einstellungen“ bei „NLP professional“ in Münster belegt.
In diesem Teil der Ausbildung ging es um Vorannahmen und Einstellungen, die jeder von uns über sich und über andere hat.
Unsere Gedanken, Einstellungen und Glaubenssätze sind entweder nützlich und hilfreich oder unsere größten Hindernisse und Blockaden.

-      Was denkst du über dich oder dein Umfeld?
-      Welche deiner Vorannahmen und Einstellungen führen zu einer positiv erlebten
      Bereicherung - welche deiner Einstellungen und Glaubenssätze führen zu einer
      negativ erlebten Einschränkung deines Denk-, Fühl-, oder Verhaltensrepertoires?
-      Veränderung von einschränkenden Glaubenssätzen und Einstellungen.
Mai 2018  
Weiterbildung im Besser-Siegmund Institut Hamburg
In den vergangenen Tagen war ich mit meiner Frau Angelika wieder zur Weiterbildung als Mentalcoach und Trainer im Besser-Siegmund Institut in Hamburg.
Aktuell stand die „Magic-Words Trainer“-Ausbildung auf dem Programm:
Wer kennt sie nicht, die Macht der Wörter, die alleine schon beim Aussprechen, denken oder zuhören Gefühle und Reaktionen auslösen? Mit Magic Words erlernen und erleben Sie eine Methode, diese Macht positiv für persönliche, sportliche und berufliche Lebensziele zu nutzen.

Zudem habe ich mit der Magic Words Trainer-Ausbildung auch die Qualifikation für das Zertifikat zum Mental-Coach für systemische Kurzzeit-Konzepte erlangt.
März 2018  
Tipps im Umgang mit dem Tanz-(Team-)Partner!
Die richtige innere Einstellung eines jeden im Team ist außerordentlich wichtig, wenn man gemeinsam erfolgreich sein will.
Sobald einer resigniert oder seine emotionale Kontrolle verliert, ist sofort das gesamte Paar betroffen. Man gewinnt im Team und man verliert im Team.

-Behandle deinen Tanzpartner / deine Tanzpartnerin stets so, wie du von ihm / ihr behandelt  werden möchtest.
-Achte zu jedem Zeitpunkt auf deine Körpersprache! Sie ist in der Kommunikation oft  entscheidender als die Worte!
-Rede vorrangig in der Wir-Form. Du-Botschaften können schnell als Vorwurf empfunden werden.
-Ärgere dich nicht über die Fehler deines Partners / deiner Partnerin – niemand macht absichtlich  Fehler.

Das Paar, was während des Tanzens die Harmonie spüren will und sich miteinander wie verschmolzen fühlen möchte, benötigt eine besondere innere Einstellung zueinander.

Wie es möglich ist, auch während des Tanzens eine Einheit zu sein wird im Mentalcoaching durch den Grundgedanken der "Wertvollen Verbindung" erreicht.
Das Tanzpaar - ein ganz spezielles Team
Eine Verbindung, die nicht mehr endet durch Mentaltraining
Zurück zum Seiteninhalt