- Mental fit und emotional stark im Tanzsport - Thomas Wirzberger

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Archiv 2016

Sieger zweifeln nicht, Zweifler siegen nicht!
Die Veränderung im Kopf verändert auch das Tanzen...
 
Zum Jahresende habe ich noch ein ganz tolles Feedback von einem Paar bekommen, wie nützlich Mentaltraining sein kann…
Dieses und noch weitere Feedbacks sind in der Rubrik „Erfahrungsberichte“
nachzulesen.

Haben Sie Fragen?
Benutzen Sie das Kontaktformular
für eine E-Mail.

Oder schreiben Sie eine Kurznachricht (sms, WhatsApp):

01 73 - 7 42 38 22

ich rufe Sie gern zurück!


Sieger zweifeln nicht,
Zweifler siegen nicht!


Mitglied im DVNLP
Tanzen beginnt im Kopf
 
So auch gestern bei der Deutschen Meisterschaft Senioren I S in Düsseldorf.
Bei jeder Handlung, Bewegung oder gar Stress und Verkrampfung läuft ein gedanklicher Prozess in unserem Kopf ab – bewusst oder unbewusst. Diese Gedanken sind veränderbar!
Sobald wir die Gedanken verändern, wird ebenfalls die Handlung, Bewegung bzw. das Verhalten auf der Tanzfläche verändert.

Wir können uns aussuchen, was wir denken!

Nicht nur olympische Athleten wie Beach-Volleyballer, Bogenschützen oder Reiter benötigen für die erfolgreiche Ausführung ihrer Sportart neben dem physischen Können auch mentale Fitness und emotionale Stärke wie z. B.: innere Ruhe und Souveränität anstatt Hektik, Nervosität oder genervt sein.

Besonders im Tanzsport (zwei „denkende“ Köpfe im Paar) entscheiden die Fähigkeiten, sich auf das Wesentliche zu fokussieren und die optimalen Gedanken und Emotionen für jeden Moment einzusetzen.                                                                                                                Oktober 2016
Neurons that fire together wire together

Im Kopf geht die Post ab.
Die Neuronen tanzen Quickstep!


Eine Verbindung, die nicht mehr endet durch Mentaltraining
Mehr erreichen
 
Mentaltrainings-Tag im TSC Diamant Blau-Silber Lage
 
Am 12.06.2016 war ich zum ersten Mal zum Mentaltrainings-Tag in Lage (TNW)
 
Geplant und Organisiert wurde dieser Lehrgangstag von Pressewart Cornel Reschke.
Obwohl ich zum ersten Mal in dieser Region mit meinem Spezialgebiet
"Mentaltraining im Tanzsport" unterwegs war,
konnte ich eine starke Resonanz feststellen – die Veranstaltung war gut ausgebucht.
Die meisten Paare an diesem Wochenende haben sich zum ersten Mal mit dem Thema Mentaltraining beschäftigt.
Verschiedene Leistungsklassen waren vertreten.
Im Workshop (90 Min) konnte ich den Sport und den Tanzsport im Speziellen von einer ganz besonderen „Seite“ beleuchten.
Systematisch ging es um die verschiedensten Themen:
  • Bewusste und unbewusste Handlungen
  • Leistungsbestimmende Faktoren im Sport (Tanzsport)
  • Was ist Mentaltraining bzw. Mentalcoaching?
  • Stärkung des Selbstvertrauens
  • Bedeutung von Mentaltraining
  • Motivation und Ziele

Dieser theoretische Teil wurde noch mit praktischen Übungen „erlebbar“ gemacht und es kam eine interessante Kommunikation mit Fragen, Bemerkungen und Reflexionen, die zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben, zustande.

Nach einer kleinen Pause und dem Schuhwechsel ging es auf die Tanzfläche.
Themen in der 60minütigen Einheit „Mentaltraining auf der Tanzfläche“ waren:
Wahrnehmung, Bewusstheit, Aufmerksamkeit und Fokus.
Dabei konnten die Teilnehmer direkt spüren, wie groß die Auswirkungen auf das Tanzen sein können, wenn sie die Wahrnehmung oder Gedanken bewusst verändern.
Die mentale Weiterentwicklung kann in persönlichen Coaching-Einheiten auf den Weg gebracht werden.

Ich danke dem Vorstand des TSC Diamant Blau-Silber Lage für die Planung und Organisation.
Den Tänzern und Tänzerinnen danke ich für ihre Offenheit und wünsche allen viel Spaß beim Trainieren, Entdecken und Weiterentwickeln...
Workshop - Mentaltraining
Workshop - Mentaltraining

Der INFORMATIONSTAG zum Thema
"Mentaltraining im Tanzsport"
findet am Samstag, 25. Juni 2016 im
Step by Step Oberhausen statt.


Die Anmeldung und weitere Informationen zu diesem Informationstag erreichen Sie direkt über das Kontaktformular.
Schreiben Sie mir eine kurze Nachricht.
Mentaltraining im Step by Step
Mentaltrainingstag

Mentaltraining im Tanzsport in 32791 Lage am 12. Juni 2016

Der Termin für den Mentaltrainingstag wurde verschoben.
Am 12.06.2016 bin ich als Mentaltrainer im TSC Diamant Blau-Silber Lage eingeladen.

Auf dem Programm steht ein allgemeiner Vortrag über „Mentaltraining im Tanzsport“ (ca. 90 min) und eine praktische Einheit „Mentaltraining auf der Tanzfläche“ mit den Themen:
Bewusstheit, Wahrnehmung, Aufmerksamkeit und Fokus (ca. 60 min).
Außerdem besteht an diesem Tag die Möglichkeit Einzelpaar-Coachings zu buchen.
 
Weitere Informationen zu diesem Mentaltrainingstag und die Möglichkeit zur Anmeldung findet ihr auf der Homepage des TSC Diamant Blau-Silber Lage.
Workshop – Mentaltraining im Tanzsport                                          Februar 2016
Diesmal fand der Mentaltraining-Workshop in Köln statt.
Hauptthema neben den allgemeinen Informationen über Mentale Stärke war diesmal:
Gedanken und Emotionen!
In einer offenen Runde haben die Teilnehmer die für sie wichtige Fragen stellen können, so dass am Ende des Workshops jeder mit persönlichen Erkenntnissen - über die Möglichkeiten des Mentaltrainings im Tanzsport - profitieren konnte.
-   Störende Gedanken – Wie kann ich vor oder während des Tanzens störende Gedanken
in hilfreiche, positive Gedanken verändern.
-   Störende Emotionen – Wie kann ich störende, hinderliche Emotionen in hilfreiche, positive               Emotionen verändern.
Dieses kurze Video vom Kinofilm „Alles steht Kopf“ zeigt auf einfache und lustige Weise, was in unserem Kopf vorgeht und wie die Emotionen unser Verhalten bestimmen.
 
Durch Mentaltraining können Sie lernen, wie Sie Ihre Gedanken und Emotionen so steuern, damit Sie Ihre persönliche Bestleistung im Tanzsport abrufen können.

Workshop - Mentaltraining im Tanzsport                                            Oktober 2015
Der erste Workshop für Mentaltraining fand Mitte Oktober im TSC Mönchengladbach statt.
Die Themen reichten von den "leistungsbestimmenden Faktoren im Sport", über die Auswirkungen von Mentaltraining, bis zu der Frage:
Wie kann ich meine Gedanken, Emotionen und damit meinen Zustand steuern, um in Stresssituationen (während des Trainings oder Turniers) handlungsfähig zu bleiben. Dabei konnten die Teilnehmer direkt ihre ersten eigenen Mentaltraining-Erfahrungen mit dem "State of Excellence" (dem persönlichen exzellenten Zustand, in dem alles wunderbar geklappt hat und der Sportler sich wohl gefühlt hat) machen.
Die Themen: "Ziele setzen und erreichen" wie auch "Konzentration" wurden etwas näher beleuchtet.
In den praktischen Übungen "Visualisierung" konnten die Teilnehmer feststellen, wie wichtig es ist, sich für jede sportliche Bewegung ein Handlungsziel zu setzen, da jede Bewegung durch einen mentalen Prozess begleitet wird.
Mit den Ballübungen aus der Life-Kinetik durften die Teilnehmer ihr Geschick testen. - Wie gut arbeiten die beiden Gehirnhälften zusammen?

Workshop - Mentaltraining
Workshop - Mentaltraining
Workshop - Mentaltraining

Vertiefungsseminar - Wingwave®-Sportcoaching
Der Sportwissenschaftler, Diplom-Psychologe und Diplom-Trainer Dr. Marco Rathschlag von der Sporthochschule Köln zeigte im Vertiefungsseminar - Wingwave®-Sportcoaching wie ich auf einfachem Wege den "Sportler" durch Wingwave-Coaching unterstützen kann. Selbst der technische Bewegungsablauf kann mit einer Wingwave-Intervention verbessert werden.
Nach den Studien-Ergebnissen über Wingwave wissen wir, dass Wingwave-Coaching nicht nur Stress reduzierend wirkt, sondern vor allem auch positive Emotionen wie Freude, Begeisterung und Zuversicht langfristig steigern hilft. Dies wird umso interessanter, da die Forschungsergebnisse zeigen, dass wir Menschen unter dem Einfluss der Emotion "Freude" mehr Leistungsfähigkeit zeigen als bei "Angst" oder "Trauer".
Mehr über Wingwave® im Sport...

Rollstuhltanz auf der GOC 2015

Sieger bei der GOC 2015 in Stuttgart in der Gruppe LWD 1 (Rollstuhltanz):
Reiner Kober & Birgit Habben-Kober!

"Es war schon ein erhabenes Gefühl, als einer der ersten Rollstuhltänzer in der Geschichte der GOC das Parkett der Reithalle in Stuttgart betreten und befahren zu dürfen.

Nicht alles funktionierte wie geplant, so dass mitunter unsere mentale Stärke durchaus gefordert war..."

Weiterlesen - Stimmen von Sportlern ...

Wingwave®-Coaching

Wingwave® ist ein weiterer Baustein für meine Mentalcoaching-Tätigkeit.
Das lösungsorientierte Kurzzeit-Coaching für Sportler, Führungskräfte, Künstler, Hausfrauen u.a. zur Regulierung von Leistungsstress und zur Stärkung eigener Ressourcen.
Ab jetzt können auch die Tanzpaare von Wingwave® profitieren.
Wenn die Leistung im Sport punktgenau abgerufen werden soll, benötigt der Sportler (das Tanzpaar) eine starke und stabile mentale Verfassung.
Unsicherheit, Zweifel oder Ängstlichkeit führen zu Verkrampfung und Minderung der Leistungsfähigkeit. Oft können negative Erlebnisse aus der Kindheit, in der Schule oder im Sport, wie die Erinnerung an peinliche Situationen
mit Schulfreunden oder schmerzliche
Sportverletzungen dahinter stecken. Auch im Hochleistungssport haben die Athleten mit solchen unbewussten Erinnerungen ihren "Rucksack" zu tragen...
Weiterlesen...
Wingwave® im Sport
Wingwave® -  die Methode
Wingwave® - Wissenschaft und Forschung

 
Copyright 2016. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü